Kein Partner von MUT e.V.

 

Die Jugendfarm Moritzhof ist kein Projektpartner von Mensch-Umwelt-Tier (MUT e.V.) und bekommt von MUT e.V. keine Gelder

MUT e.V. ist ein Verein, der auf der Straße Mensch anspricht und Fördermitglieder akquiriert, um Seniorenheime, Schulen, Kinderbauernhöfe usw. zu unterstützen. Da auch wir uns zum Teil über Spenden und Drittmittel finanzieren, sind wir im August 2012 mit MUT e.V. eine Projektpartnerschaft eingegangen. Neben der tierärztlichen Grundversorgung bekamen wir im Monat 250,- € Projektförderung.


Diese Partnerschaft haben wir zum September 2013 aufgekündigt.


Wir halten MUT e.V. inzwischen für intransparent und unseriös.


MUT e.V. hat kein Spendensiegel, ist nicht Mitglied im deutschen Spendenrat und die Gemeinnüt­zigkeit wurde ihnen vom Finanzamt sogar aberkannt. Dazu kommen persönliche Verwicklungen von Vorstandmitgliedern, die ebenfalls für ihre Projekte Förderungen vom MUT e.V. erhalten.


In der Ausgabe der Stiftung Warentest (12/2013) wird ebenfalls vor unseriösen Tier- und Umweltschutzorganisationen gewarnt – auch vor MUT e.V.


Was mit den gesammelten Geldern passiert, wurde uns auch auf wiederholte Anfrage nicht plausibel erklärt. Ein Finanzbericht über Einnahmen und Ausgaben wurde uns, ebenfalls auf Nachfrage, nicht zur Verfügung gestellt.


Die auf der Homepage von MUT e.V. veröffentlichten Zahlen sind nicht nachvollziehbar. So heißt es z.B. „Mensch-Umwelt-Tier e.V. feierte sein 10jähriges Jubiläum 1,3 Millionen Euro konnten ge­spendet werden!“ Sieht man sich die Jahresberichte an, so stehen dort Einnahmen pro Jahr von knapp 1 Millionen Euro. Leider bekamen wir keine Antwort auf die Frage, ob von jedem gesammelten Euro wirklich nur 13 Cent in die Projekte fließen.


Trotz wiederholter Nachfragen erhielten wir keine oder nur unzureichende Antworten dafür aber den Hinweis, dass wir ja nicht Projektpartner von MUT e.V. sein müssen. Diesen Hinweis haben wir verstanden und die Partnerschaft gekündigt.


Wir können nicht verantworten, dass auf diese Art und Weise mit unserem Namen Gelder gesam­melten werden.


Der Träger der Jugendfarm Moritzhof – Netzwerk Spiel/Kultur Prenzlauer Berg e.V. legt höchsten Wert auf Transparenz. So sind wir unter anderem der Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency Deutschland beigetreten und legen unsere Zahlen offen.

Netzwerk Spiel/Kultur ist als Träger der Jugendhilfe vom Finanzamt für Körperschaften als gemeinnützige Organisation anerkannt.



Wir hoffen die fehlenden Drittmittel durch direkte Spenden kompensieren zu können, denn bei uns fließt jeder gespendete Euro direkt in die Arbeit der Jugendfarm. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung.



Das Team der Jugendfarm Moritzhof